Marit Kalmring gründete die Folkband Calmring 2010, nachdem sie per Zeitungsinserat Musiker gesucht hatte. Als Kind bekam sie 7 Jahre Klavierunterricht, alle anderen Instrumente bringt sie sich autodidaktisch bei: Gitarre, Mandoline, Irische Bouzouki, Tin Whistle, ferner Saz und Akkordeon. Außerdem ist sie auch eine unserer Sängerinnen. Beruflich ist sie als promovierter Chemiker tätig. Marit schreibt eigene Songs, von denen wir momentan 10 im Programm haben ("A careless day", "Hope", "Here is my hand", "Getting happy", "Irrelevant", "The tree and the river", "Go further from home" und "Welcome here", "Consider me", "Sitting in the campfire light"). Ohne ihre Initiative gäbe es uns gar nicht...